Impressum 2017-02-21T13:07:29+00:00

Impressum

ART NIVEAU

Inhaber: Herr Mathias Engmann

Lusshardtstrasse 1

76698 Stettfeld

Telefon: 0621-1 247 247

e-Mail: info@art-niveau.de

Internet: www.art-niveau.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE53628291707

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wir danken folgenden Fotografen, deren Bilder wir hier im Wechsel verwenden dürfen:

Michael Kus
Manfred Oberacker
Hüssein Yerlikaya
Marco Butz

Auf Wunsch vermitteln wir gerne den Kontakt zu den Fotografen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr
zwischen ART NIVEAU und dem Vertragspartner (Kunde/Schüler) auch wenn sie bei späteren Verträgen nicht erwähnt werden. Entgegenstehende, zusätzliche oder von diesen AGB’s abweichende Bedingungen des Vertragspartners werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, ART NIVEAU hätte ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese AGB’s gelten auch dann, wenn die ART NIVEAU eine Lieferung an den Vertragspartner in Kenntnis seiner entgegenstehenden oder abweichenden Bedingungen vorbehaltlos ausführt. Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen zu diesen Verkaufs- oder Lieferbedingungen, die zwischen ART NIVEAU und dem Vertragspartner zur Ausführung eines Vertrages getroffen werden, sind in dem Vertrag schriftlich niederzulegen. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses, Rechte, die ART NIVEAU nach den gesetzlichen Vorschriften über diese AGB’s hinaus zustehen, bleiben unberührt.

§2 Auftragserteilung/Vertragsabschluss
Mit der Unterzeichnung des Auftragsformulares bzw. Vertrag zur Anmeldung erklärt die als Vertragspartner/Rechnungsempfänger bezeichnete Person ( im Folgenden Vertragspartner bezeichnet) verbindlich die Annahme des auf dem Auftrags/Vertragsformular angegebenen Angebotes (Lehrgangsseminarvertag oder Warenbestellung). Der Vertrag kommt mit der Annahme des Auftrags zwischen ART NIVEAU und der umseitig als Vertragspartner/Rechnungsempfänger bezeichneten Person zu Stande. Der Inhalt eines Lehrgangs/Seminarvertrages ergibt sich im Einzelnen aus der bei ART NIVEAU jeweils zugrunde liegenden Ausbildungskonzeption und den umseitig gemachten Angaben unter Einbeziehung dieser AGB’s. Angebote ART NIVEAU’s sind grundsätzlich freibleibend. ART NIVEAU behält sich die Ablehnung eines Auftrages bzw. die Durchführung lediglich per Nachnahme vor, sofern der Kunde über eine nicht ausreichende Bonität (negativer Scorewert) verfügt und ein berechtigtes Ausfallrisiko bei Rechnungsversand/Ausbildungsvertrag gegeben ist.

§3 Änderungsvorbehalte
1.In aller Regel werden die Leistungen unter den bestätigten Rahmenbedingungen stattfinden. ART NIVEAU behält sich das Recht vor, in zumutbaren Ausnahmefällen, wie z.B. Erkrankung des Dienstleistenden/Ausbilders/Trainers, einen anderen Dienstleistenden/Ausbilder/Trainer einzusetzen bzw. Veranstaltungen auf einen Ersatztermin zu verschieben bzw. Veranstaltungen gegen Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren abzusagen, wenn kein Ersatztermin gefunden werden kann. Daraus ergeben sich keine weitergehenden Ansprüche gegen ART NIVEAU seitens des Vertragspartners. ART NIVEAU unterrichtet unverzüglich den Vertragspartners bei Bekanntwerden der vorgenannten Hindernisse hinsichtlich der Durchführung eines Seminars/Lehrgang. Die Unterrichtung kann auch mündlich bzw. fernmündlich erfolgen. ART NIVEAU behält sich ferner das Recht vor, Seminarinhalte in zumutbarem Umfang aufgrund von technischer oder fachlicher Aktualisierung anzupassen, den Schulungsort zu ändern oder Schulungen abzusagen, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl eine wirtschaftliche Durchführung der Schulungsmaßnahmen nicht erlaubt. Kann der Vertragspartner aufgrund gravierender Änderungen seitens ART NIVEAU wie Stornierung, Terminverschiebung nicht an der gebuchten Maßnahme teilnehmen, hat der Vertragspartner die Möglichkeit kostenlos auf einen neuen Termin seiner Wahl umzubuchen. Im Falle eines externen Gutscheinkaufes (z.B. Groupon) kann der Vertragspartner bei Nichtinanspruchnahme eines Termines, bzw. Terminschwierigkeiten seinerseits, eine Erstattung des Gutscheinwertes bei der entsprechenden Firma (z.B. Groupon) anfordern. Anspruche gegenüber ART NIVEAU bestehen in diesem Falle nicht!

§4 Fälligkeit der Ausbildungs- bzw. Seminargebühren
Bei Vertragsunterzeichnung eines Ausbildungs- bzw. Seminarvertrages sind die darin aufgeführten Anmeldegebühren sofort zu entrichten. Die weiteren Ausbildungskosten bzw. Seminargebühren sind wie in den Verträgen aufgeführt zu zahlen. Prüfungsgebühren werden wie in den Verträgen aufgeführt, am Ende der Ausbildung fällig. Gegenansprüche des Vertragspartners berechtigen diesen nur dann zur Aufrechnung, wenn sie rechtskräftig festgestellt oder unstreitig sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Vertragspartner nur geltend machen, wenn sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

§5 Nichtteilnahme
Der Nichtantritt zum Lehrgangsbeginn, vorzeitige Beendigung der Teilnahme- oder unregelmäßige Teilnahme (Fehlzeit) befreien den Vertragspartner nicht von seiner Verpflichtung zur Entrichtung der vollen Lehrgangsgebühren. Ein vertragliches Rücktrittsrecht (Stornierung) besteht nicht!

§6 Leistungsstörungen
ART NIVEAU ist berechtigt, den Vertrag in jedem Fall einer durch den Lehrgangs/Ausbildungsteilnehmer begangenen schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Haupt- oder Nebenpflicht zu kündigen. Der Lehrgangs/Ausbildungsteilnehmer ist verpflichtet, den Anordnungen des Ausbildungsleiters ART NIVEAU’s Folge zu leisten. ART NIVEAU ist berechtigt, einen Teilnehmer von der weiteren Teilnahme an einer Ausbildung/Seminar auszuschließen und vom Vertrag zurückzutreten, wenn dieser gegen die Schulordnung verstößt oder trotz mündlicher Ermahnung den Unterricht stört oder wiederholt unentschuldigt fehlt. Die Verpflichtung des Vertragspartners zur vollständigen Entrichtung der Ausbildungs-/Seminargebühr bleibt von dem Ausschluss des Teilnehmers und von dem wegen Fehlverhaltens oder der Verletzung einer vertraglichen Haupt- oder Nebenpflicht ausgesprochenen Rücktritt unberührt. Die Ausbildungs-/Seminargebühr ist im Falle des von ART NIVEAU ausgesprochenen Rücktritts sofort in einer Summe fällig. Gerät der Vertragspartner in Zahlungsverzug, so ist ART NIVEAU berechtigt, den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme der Ausbildung auszuschließen und vom Ausbildungs- /Seminarvertrag zurückzutreten. Auch in diesem Falle ist die Ausbildungs-/Seminargebühr in einer Summe sofort fällig und vom Vertragspartner voll zu entrichten. Der Vertragspartner kann in keinem Fall des Ausschlusses eines Ausbildungs- bzw. Seminarteilnehmers und/oder der Kündigung des Vertrages die Erstattung bereits geleisteter Ausbildungsgebühren verlangen.

§7 Rechte an Ausbildungs/Seminarmaterialien
Alle von ART NIVEAU ausgegebenen Materialien sind urheberrechtlich geschützt und werden dem einzelnen Teilnehmer zur persönlichen Verwendung überlassen. Die urheberrechtliche Nutzung ist nur mit schriftlich erteilter Zustimmung ART NIVEAU zulässig. Insbesondere dürfen die Materialien nicht – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Genehmigung ART NIVEAU’s veröffentlicht, in Speichermedien aufgenommen oder in irgendeiner Form vervielfältigt werden.

§8 Haftungsbeschränkungen
Soweit nicht anders bestimmt, haftet ART NIVEAU bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm auf den Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch ART NIVEAU, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder groben Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit wird bei Verletzung einer Kardinalpflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden gehaftet. Die Haftungsbegrenzung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz; wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit wegen arglistiger Täuschung: aufgrund einer übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder für ein übernommenes Beschaffenheitsrisiko bleiben unberührt.

§9 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Mannheim.

§10 Schriftformerfordernis für Abweichungen und Änderungen
Jede Vereinbarung einer Abweichung von den oben genannten Bedingungen ist gültig, wenn sie von ART NIVEAU schriftlich bestätigt wurde. Mündliche Nebenabreden zu diesen Geschäftsbedingungen sind nicht getroffen.

§11 Salvatorische Klausel
Sollte eine Regelung dieser AGB’s unwirksam sein, so tritt an ihre Stelle eine Regelung, der der unwirksamen Regelung im Rahmen des rechtlich zulässigen möglichst nahe kommt.

Datenschutz
ART NIVEAU verwenden die personenbezogenen Daten der Vertragspartner zur Abwicklung und Bearbeitung ihrer Ausbildungs- bzw. Seminarteilnahme und mit sonstigen Vertragszwecken gebundenen Maßnahmen. Die zu diesem Zweck erhobenen personenbezogenen Daten, wie insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse, werden unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen erhoben und gespeichert. Alle Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.